Zwei Kantersiege für die Damen

Zwei Kantersiege für die Damen


Die Damen des TuS Ickern wollen es offenbar den Herren gleichtun und auch im Winter bald in der Westfalenliga aufschlagen. Das jedenfalls lassen die Resultate der ersten beiden Verbandsligaspieltage in der laufenden Winterrunde des Westfälischen Tennis-Verbandes vermuten. Nach dem 6:0 zum Auftakt über den TC Rot-Weiß Salzkotten wurden auch die Damen des TC Kamen-Methler mit dem höchstmöglichen Endresultat nach Hause geschickt. Nächster Halt ist der TC Herford, die weitere Konkurrenz heißt darüber hinaus TSV Westerkappeln, TSC Hansa Dortmund und Tennispark Bielefeld. Klappt alles, spielen die Damen und Herren des TuS sowohl im Sommer, als auch im Winter schon bald in der höchsten Verbandsklasse. Das wäre einmalig in der Vereinsgeschichte des TuS Ickern.

Herren siegen in Iserlohn

Die Westfalenliga-Herren des TuS konnten ihre Bilanz nach der 1:5-Auftaktniederlage beim TC Parkhaus Wanne-Eickel durch einen 4:2-Auswärtserfolg beim TC Iserlohn zunächst einmal ausgleichen und sich so ins Mittelfeld der 8er-Gruppe schieben. Im Kampf um den angestrebten Klassenerhalt wartet aber noch jede Menge bärenstarke Konkurrenz auf die Ickerner Männer, allen voran der TC Blau-Weiss Halle, der Tennispark Versmold sowie der TC Grün-Weiß Paderborn.


Photocredit: www.tennisredaktion.de