Die nächsten Turniere…

ICKERN – Der TuS Ickern ist als erfahrener Turnierausrichter weit über die Verbandsgrenzen hinaus bekannt. Die nächsten Jugend-/Nachwuchsturniere mit Ranglistenwertung am Kattenstätter Busch in Waltrop sind wie folgt terminiert. .

Logo mybigpoint02.03..2017 – 05.03.2017
Optik Trompeter Cup (m/w U11 – U18)

Logo mybigpoint09.03.2017 – 12.03.2017
Wilson Indoors 2016 (m/w U11 – U18)

Logo mybigpoint17.03.2017 – 19.03.2017
Wilson Indoors 2016 (m/w U11 – U18)

Logo mybigpoint30.03.2017 – 02.04.2017
TuS Ickern Cup (m/w U11 – U18)
..

Elektro-Wolske-Cup 2017

ICKERN – Der  Elektro-Wolske-Cup 2017 ist in den Tennishallen des TuS Ickern am gestrigen Sonntag zu Ende gegangen. Wieder einmal gab es Nachwuchstennis vom Feinsten zu bestaunen.

Lea Von Kozierowski (Geseke) setzte sich bei den Juniorinnen U11 durch. Im Endspiel siegte sie gegen Jessika Dreier (Bad Essen) mit zwei Mal 6:1. +++ Die Hannoveranerin Vanessa Barker konnte sich bei den Juniorinnen U12 behaupten. Im Endspiel siegte sie ohne Schwierigkeiten gegen die Hildenerin Laura Mertens mit 6:0, 6:0. +++ Die an Position Zwei gesetzte Paula Blaschke vom TV Espelkamp setzte sich im Endspiel der Juniorinnen U14 gegen die Topgesetzte Victoria Vieten vom TC Rheinstadion mit 6:7, 6:2, 10:7 in einem wahren Fotofinish durch. +++ Lena Kuhlkamp heißt die Siegerin bei den Juniorinnen U18. Die Buschhausenerin setzte sich im Finale gegen die Topgesetzte Emilia Feodorovici aus Bad Neuenahr mit 6:4, 6:3 durch. Lisa Lotta Matschke vom TuS Ickern konnte sich ins Semifinale spielen, unterlag dort aber der späteren Siegerin mit 3:6, 1:6. Lily Rose Matschke musste sich in Runde Eins mit 4:6 im dritten Satz knapp geschlagen geben.

Luca Matteo schlägt erneut zu

Max Schönhaus (Bruchhausen) rollte bei den Junioren U11 den Teppich von hinten auf. Mit vier glatten Zweisatzerfolgen spielte er sich zum Titelgewinn, im Finale ließ er beim 6:2, 6:3 über den Dorstener Marlon Schilasky keine Zweifel aufkommen +++ »Seriensieger« Jan Gewaltig (Düsseldorf) setzte sich bei den Junioren U12 mit 6:3, 6:1 gegen den Ickerner Mick Burger sicher durch. +++ Die Nummer Drei der Setzliste, Mathias Lofink vom TC Kaiserswerth, spielte sich bei den Junioren U14 zum Titel. Im Endspiel ließ er dem Topgesetzten Lambert Ruland aus Arnsberg beim 7:5, 6:0 am Ende keinerlei Siegchance. +++ Der Lintorfer Finn Gentzsch schnappte sich bei den Junioren U16 den Siegerpokal. Gentzsch spielte sich bravourös ins Finale, profitierte dort allerdings vom verletzungsbedingten Nichtantritt seines Gegenübers Fedor Richter aus Bayreuth. +++ Einen weiteren Turniersieg verbuchte Lokalmatador Luca Matteo Sobbe. Der Nachwuchsmann des TuS spielte sich bei den Junioren U18 ohne Satzverlust ins Finale, dort trat seine Gegner Justus Drees (Greven) leider verletzungsbedingt nicht an. Niclas Banatzki musste sich in Runde Eins dem Niederländer Van der Wielen beugen, Julian Kenzlers wurde im Viertelfinale vom Topgesetzten Drees gestoppt.

Verbandsliga-Aufstieg!

ICKERN – Der TuS Ickern hat sein letztes Ruhr-Lippe-Liga-Spiel in der Wintersaison 2016/17 gegen den direkten Tabellennachbarn und Konkurrenten um den Aufstieg, den TC Grün-Weiß Bochum, mit 5:1 gewinnen können. Mit diesem abschließenden Triumph steigen die Herren um Spitzenspieler Max Flüggen in die Verbandsliga auf. Es ist der zweite Aufstieg in Folge für die ambitionierte Truppe des TuS. Max Flüggen unterlag zwar an Position Eins gegen Nico Erdmann mit 8:10 im Matchtiebreak, alle anderen Begegnungen wanderten aber auf das Konto der Gastgeber. Julian Kenzlers (6:1, 6:2), Steven Redl (6:4, 3:6, 10:8) und Luca Matteo Sobbe (7:5, 6:1) sorgten für die beruhigende 3:1-Führung nach den Einzeln. Redl/Kenzlers (7:5, 2:6, 10:8) sowie Flüggen/Sobbe (6:3, 6:4) machten dann den Deckel drauf. „Damit spielen unsere Herren in der kommenden Wintersaison – wie auch im Sommer – auf Verbandsebene! Das war das erklärte Teilziel“, so ein zufriedener Heiko Sobbe, Geschäftsführer im TuS Ickern – Tennis.